top of page

Ostbek Volleys fahren zur Deutschen Meisterschaften U20




Die Ostbek Volleys haben, zum ersten Mal in der Vereins-Geschichte, an den U20 Deutschen Meisterschaften im Volleyball teilgenommen und den 12. Platz von insgesamt 16 Teams erreicht. Die Mannschaft startete in der Gruppenphase mit einem schwierigen Auftakt, da sie gegen die späteren Finalisten Berlin und Grafing antreten mussten.

Im ersten Spiel trafen die Ostbek Volleys auf Berlin, wo sie trotz eines starken Kampfes eine Niederlage hinnehmen mussten. Das zweite Spiel gegen Grafing verlief ähnlich herausfordernd, und auch hier konnten die Ostbek Volleys keinen Sieg erringen.

Trotz der schwierigen Startbedingungen bewiesen die Ostbek Volleys im letzten Gruppenspiel gegen Gotha ihre Stärke und errangen einen überzeugenden Sieg. Dieser Erfolg zeigte das Potenzial und den Kampfgeist des Teams.

Im Überkreuzspiel gegen Dresden hatten die Ostbek Volleys jedoch erneut das Nachsehen und verpassten somit die Chance auf eine bessere Platzierung.

In den anschließenden Platzierungsspielen zeigten die Ostbek Volleys weiterhin ihren Kampfgeist. Zuerst traten sie gegen Düren an, konnten sich jedoch, im letzten Satz, nicht durchsetzen. Im abschließenden Spiel um Platz 11 und 12 gegen Mainz-Gonzenheim kämpfte die Mannschaft erneut tapfer, musste sich aber letztendlich, erneut im dritten Satz, geschlagen geben.

Mit dem 12. Platz beendeten die Ostbek Volleys die Meisterschaften. Trotz der Niederlagen gegen die späteren Finalisten und im Überkreuzspiel bewiesen sie ihren Einsatz und ihre Fähigkeit, sich gegen starke Gegner zu behaupten. Die gewonnenen Erfahrungen und der gezeigte Teamgeist lassen für zukünftige Wettbewerbe hoffen.

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trizemeister

Comments


Oststeinbeker_SV_Logo.svg.png
bottom of page